newsletter
aktuelle Veröffentlichungen
mind223-Seabound-Radiant Turbulence

Seabound

Radiant Turbulence

mind222-Click Click-Those Nervous Surgeons (limited box)

Click Click

Those Nervous Surgeons (limited box)

mind221-Click Click-Those Nervous Surgeons

Click Click

Those Nervous Surgeons

anstehende Veröffentlichungen
mind226-Pride and Fall-Turn The Lights On

Pride and Fall

Turn The Lights On





.

Format: CD/Album

Katalog Nr. mind177

veröffentlicht am 25.02.2011

Digital / als Download und als CD verfügbar


PLAY

TOP
TOP

Dependent Club Anthems

1. Rotersand - Exterminate Annihilate Destroy  
2. Covenant - Der Leiermann  
3. Pride And Fall - December (Below Zero Mix)  
4. Interlace - Under The Sky (Compact Mix)  
5. Edge Of Dawn - The Flight [Lux]  
6. Straftanz - Straftanz (West)  
7. Fractured - Only Human Remains  
8. Suicide Commando - Hellraiser (Psychopath 01-Version)  
9. Flesh Field - Inferior (Ivory Frequency Remix)  
10. Seabound - Hooked (Radical Mix)  
11. Autoaggression - 3.14 (Edit)  
12. Stromkern - Stand Up (Extended Mix)  
13. mind.in.a.box - Walking  
14. VNV Nation - Further  
15. Dismantled - Anthem (Edit)  
 

 


Dependent Club Anthems...



Dependent Club Anthems Die Veröffentlichungen aus der Soundschmiede des Labels Dependent haben sich oftmals als Referenz in Sachen Electro-Industrial erwiesen. Das 1999 gegründete Gelsenkirchener Label bringt es mittlerweile auf über 150 erfolgreiche Releases. Besonders in den Clubs gaben und geben die erfolgreichen Electro-Industrial-Veröffentlichungen als wegweisend den Tanzton an. Hier finden sich nun erstmals versammelt auf einer CD die größten Clubhits der ruhmreichen ersten Dependent- Dekade.

Die hier enthaltenen Aufnahmen sind ausgewiesene Dancefloorkracher und finden sich nach wie vor als feste Konstanten ganz oben auf den Playlists der Szene-DJs. Sie gelten als absolute Genre-Klassiker und zeitlose Garanten für volle Tanzflächen in den gut besuchten schwarzen Clubs. Man kann sogar sagen, dass eben diese hier vertretenen Hits, Künstlern wie z.B. Cove nant, Rotersa nd, Suicide Commando, VNV Nation, Dismantled, Edge Of Dawn, Pride And Fall , Seabound und Strafta nz zum endgültigen Durchbruch verholfen haben und diese Titel auch bei den Liveauftritten der Acts als absolute Höhepunkte gelten. Wer zum Beispiel schon einmal Konzerte von Covenant und Suicide Commando besuchte, weiß wie die Fans abgehen, wenn die ersten Töne von Klassikern wie „Der Leiermann“ und „Hellraiser“ erklingen. Die Titel sind hier unverändert und ungemischt in den Versionen zu hören, die in den Clubs laufen, wurden aber für diese CD noch einmal mit dem technischen Stand von 2011 aufgepeppt, womit sie nun noch druckvoller aus den Boxen knallen.

Kurz: Ab dem 25. Februar gibt es 15 Mal Hit auf Hit in bekannter, aber frischerer Form versammelt auf einer CD, die passend und zu Recht den Titel „Dependent – Club Anthems“ trägt.
 

Pressestimmen


"Vor uns liegt nun eine CD mit 15 Tracks, die einen schönen Spiegel der vergangenen, sich in den Club abspielendenn Erfolgsgeschichte darstellt und Hit für Hit aus den Lautsprechern kracht.Allen leidenschaftlichen Clubgängern ist eine absolute Kaufempfehlung auszusprechen. 10/10 Punkte"
- Orkus Musikmagazin

"Wer also sollte hier seine sauer verdienten (gut) 10 Euro investieren? Im Grunde kann es sich hier nur um Electro-Neueinsteiger handeln, die werden allerdings bestens bedient und erfahren, dass neben UNHEILIG auch noch richtige Szene Musik existiert."

- Terrorverlag

".. nicht einfach zusammengefegt und gepresst worden, sondern wurden noch einmal ordentlich durch modernste Studiotechnik gefiltert, was teilweise zu erstaunlichen Resultaten führte"
- Sonic Seducer

"Labelchef Stefan Herwig bewies ein ums andere Mal ein goldenes Händchen, bot unbekannten Acts eine Plattform und ebnete nicht wenigen davon den Weg zum Erfolg. Und so kann man mit dieser Compilation und Hits von Acts wie VNV Nation, Covenant, Suicide Commando, Dismantled, Interlace, Pride And Fall, Rotersand oder Seabound bzw. Mind.In.A.Box oder Fractured noch einmal zurückreisen in diese tolle Zeit, in der Gelsenkirchen der Nabel der Electro-Welt war."
- Bodystyler / Electrozine.net

"Wer braucht diese Klassiker von Rotersand, Covenant, VNV Nation & Co.? Quereinsteiger und Szeneneulinge kann da eigentlich nur die korrekte Antwort lauten. Alle anderen müssten die Tracks eigentlich in irgendeiner Form bereits haben. ... Gar nichts zu meckern gibt es aber beim Preis! Für knapp 'nen 10er 15 Tracks auf CD zu ergattern, hat was."
- Uselinks

"Für den Szene-Neuling kann es kaum einen besseren Einstieg geben als diese Compilation, Sammler nehmen es des schmalen Einkaufspreises wegen mit und alle anderen aus Prinzip, um Dependent zu zeigen, dass wir uns auch künftig auf deren unträgliches Gespür für coole Musik verlassen können wollen!"
- Mad-Goth

"Auf die Ohren gibt es binnen 75 Minuten und 15 Tracks so ziemlich die Essenz dessen, was die schwarzelektronischen Tanzflächen des Landes in den vergangenen Jahren zum beben gebracht hat.... Für Neulinge in Sachen Future Pop und Elektro-Industrial sei hier aber eine klare Anschaffungsempfehlung ausgesprochen."
- Medienkonverter



TOP