newsletter
aktuelle Veröffentlichungen
mind226-Pride and Fall-Turn The Lights On

Pride and Fall

Turn The Lights On

mind223-Seabound-Radiant Turbulence

Seabound

Radiant Turbulence

mind221-Click Click-Those Nervous Surgeons

Click Click

Those Nervous Surgeons

mind222-Click Click-Those Nervous Surgeons (limited box)

Click Click

Those Nervous Surgeons (limited box)

anstehende Veröffentlichungen
mind227-Chrysalide-Personal Revolution

Chrysalide

Personal Revolution

mind228-Chrysalide-Personal Revolution (Rise Edition)

Chrysalide

Personal Revolution (Rise Edition)

mind224-IRIS-RADIANT

IRIS

RADIANT

mind225-IRIS-Radiant (Complete Edition)

IRIS

Radiant (Complete Edition)





.

Format: CD/EP

Katalog Nr. mind086

veröffentlicht am 25.04.2005

Digital / als Download und als CD verfügbar

TOP
TOP

Breed To Death

1. Breed To Death (Original Mix by Dismantled) 04:36
2. Breed To Death (Xlan "Feed" Antkow Remix) 05:22
3. War Dream (Original Track by Dismantled) 05:25
4. The Swarm (Easy To Swallow Version) 05:25
5. The Swarm (Haujobb Remix) 06:24
6. Straight Up (Paula Abdul Cover) 04:10
7. The Swarm (Wumpscut Remix) 05:48
8. Breed To Death (Psyclon Nine Remix) 04:51
9. The Blind (Original Track by Dismantled) 04:45
10. The Swarm (Daedal Remix) 06:49
 

 


Breed To Death...

Pressestimmen

 

"Man darf aufgrund der interessanten und qualitativ guten Songs auf der vorliegenden Ep schon richtig gespannt auf das neue Album von Gary Zon sein, denn die Messlatte hat er nunmehr mit "Breed To Death" schon recht hoch angelegt" - re-flexion.de

 

"Dismantled hat sich mittlerweile zu einer festen Größe im Bereich der elektronischen Klangerzeugung gemausert und mit dieser E.P. beweisen sie einmal mehr, dass dem Einfallsreichtum keine Grenzen gesetzt sind." - elektrauma.de

 

"Mit 'Breed To Death', hat Gary Zon mal wieder den Nerv der Tanzwütigen getroffen und einen skurrilen, aber auch ebenso eleganten Clubsound kreiert, der ansteckt und hängen bleibt!" - medienkonverter.de

 

"Volle Punktzahl, Kaufempfehlung und hoffen, dass der Longplayer in eine ähnliche Richtung geht, vielleicht noch ein klein wenig verspielter ausfällt als das 'Breed To Death'-Material. Dann wäre das perfekte Mittelmaß zwischen Eingängigkeit, unverkennbar eigenem Stil und abstrakt-intelligenter Elektronik wohl erreicht." - blacklight-magazin.de

 


TOP